FANDOM


Andrea Riseborough
Andrea Louise Riseborough (* 27. Oktober 1981 in Newcastle upon Tyne[1], England) ist eine britische Schauspielerin.

Leben und Karriere Bearbeiten

Andrea Riseborough wuchs in Whitley Bay, North Tyneside auf. Sie kam schon früh mit der Schauspielerei in Berührung und machte 2005 ihren Abschluss an der Royal Academy of Dramatic Art. 2007 erhielt sie den Ian Charleson Award für die Rolle der Isabella in Measure for Measure. 2009 folgte eine Nominierung für den BAFTA-Award.

Filmografie (Auswahl) Bearbeiten

  • 2001: A Cat in The Road
  • 2005: Doc Martin
  • 2006: The Secret Life of Mrs. Beeton
  • 2007: Blood Wedding
  • 2008: Happy-Go-Lucky
  • 2008: The Long Walk to Finchley
  • 2009: Mad Sad & Bad
  • 2010: Brighton Rock
  • 2010: Alles, was wir geben mussten (Never Let Me Go)
  • 2011: W.E.
  • 2011: Resistance
  • 2012: Shadow Dancer
  • 2012: Disconnect
  • 2013: Oblivion
  • 2013: Enemies – Welcome to the Punch

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Universal: Presseheft Oblivion, 2013, S. 48: "Andrea Riseborough kam 1981 in Newcastle upon Tyne, England als älteste Tochter von George und Isabel Riseborough zur Welt."
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Andrea_Riseborough“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 16.01.2014 [123793532 (Permanentlink)] und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki