FANDOM


Das B. Edwards ist der Versammlungsort der Vampire in Bristol. Dort treffen sie sich, um sich zu organisieren. Mitchell veranstaltet hier soetwas wie ein "Anonymes Bluttrinker" Treffen. Das B. Edwards wird 2010 von der CenSSA in die Luft gejagt. An der Aktion beteiligt sind Kemp, Professor Lucy Jaggat und Lloyd Pinky. Alle 30 Vampire im B. Edwards sterben, nur Mitchell überlebt, da Ivan sich auf ihn stürzt, um ihn zu retten.