FANDOM


Lee Ingleby
Lee Ingleby (* 28. Januar 1976 in Burnley, Lancashire, Vereinigtes Königreich) ist ein britischer Film- und Theaterschauspieler.

Leben Bearbeiten

Der 1976 in Burnley geborene Ingleby wuchs in Mansfield Crescent, Brierfield, auf.[1]

Nach kleineren Rollen in Fernsehproduktionen übernahm er 2000 eine tragende Rolle in der Miniserie Nature Boy. Es folgten Nebenrollen in Spielfilmen wie Master & Commander – Bis ans Ende der Welt, Harry Potter und der Gefangene von Askaban und Shadow of the Sword – Der Henker. Von 2007 bis 2011 spielte Ingleby in der Fernsehserie George Gently – Der Unbestechliche die Rolle des John Bacchus. 2009 war er in der britischen Zombie-Komödie Doghouse von Jake West zu sehen.

Filmografie (Auswahl) Bearbeiten

  • 1997: Soldier Soldier (Fernsehserie, acht Folgen)
  • 1998: Auf immer und ewig (Ever After: A Cinderella Story)
  • 1999: Junk (Fernsehfilm)
  • 1999: Dunkle Kammern (The Dark Room, Fernsehfilm)
  • 2000: Nature Boy (Miniserie)
  • 2000: Borstal Boy
  • 2001: The Life and Adventures of Nicholas Nickleby (Fernsehfilm)
  • 2002: Der mysteriöse Passagier (Impact, Fernsehfilm)
  • 2003: Master & Commander – Bis ans Ende der Welt (Master and Commander: The Far Side of the World)
  • 2004: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Harry Potter and the Prisoner of Azkaban)
  • 2004: Haven
  • 2005: Hustle – Unehrlich währt am längsten (Hustle, Fernsehserie, eine Folge)
  • 2005: Shadow of the Sword – Der Henker (The Headsman)
  • 2006: The Street (Fernsehserie, sechs Folgen)
  • 2006: The Wind in the Willows (Fernsehfilm)
  • 2007: Marple: Nemesis (Fernsehfilm)
  • 2007: Die letzte Legion (The Last Legion)
  • 2007: The Worst Journey in the World (Fernsehfilm)
  • 2007–2011: George Gently – Der Unbestechliche (George Gently, Fernsehserie, elf Folgen)
  • 2008: Ein Ort für die Ewigkeit (Place of Execution, Fernsehserie, drei Folgen)
  • 2009: Post-It Love
  • 2009: Doghouse
  • 2009: Furnace Four
  • 2010: The First Men in the Moon (Fernsehfilm)
  • 2011: Luther (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 2012: White Heat (Fernsehserie, sechs Folgen)

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Pendle actor to be star of Del Boy’s first film bei lancashiretelegraph.co.uk, abgerufen am 5. Januar 2012
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Lee_Ingleby“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 16.01.2014 [124931377 (Permanentlink)] und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki