FANDOM


Steven Robertson

Steven Robertson (* 1. Januar 1980 in Vidlin, Schottland) ist ein schottischer Schauspieler.[1]

Leben Bearbeiten

Steven Robertson wurde in Vidlin geboren und wuchs in Shetland auf.[2] Er nahm Theaterkurse am Adam Smith College und war dort während der 1990er Jahre „Student des Jahres“.[3] Außerdem studierte er klassisches Theater an der Guildhall School of Music and Drama in London.

Bekannt wurde Robertson 2004 durch den irischen Film Inside I’m Dancing. Von Kritikern wurde er für die Darstellung des James McAvoy gelobt. Kurze Zeit später war er neben Orlando Bloom in dem Film Königreich der Himmel zu sehen. Es folgten mehrere Auftritte in verschiedenen Filmen und Fernsehserien.[4] Weitere Bekanntheit erlangte er durch seine Rollen in den Fernsehserien Luther und Being Human.[2] In Luther verkörperte er die bösen Zwillinge Robert und Nicholas Millberry.[5] In Being Human stellte er ab der fünften Staffel die Hauptfigur Dominik Rook dar.[6]

Filmografie Bearbeiten

  • 1992: Chess (Video)
  • 2004: The Race (Kurzfilm)
  • 2004: Inside I’m Dancing
  • 2005: Königreich der Himmel (Kingdom of Heaven)
  • 2005: Merry Christmas
  • 2005: E=mc² - Einsteins große Idee (Fernsehfilm)
  • 2005: Nova (Fernsehserie)
  • 2006: True North
  • 2007: Straightheads
  • 2007: Sugarhouse
  • 2007: Elizabeth – Das goldene Königreich (Elizabeth: The Golden Age)
  • 2008: He Kills Coppers (Fernsehfilm)
  • 2008: Tess of the D'Urbervilles (Fernsehserie)
  • 2009: A Gentle Creature (Kurzfilm)
  • 2009: Hustle – Unehrlich währt am längsten (Hustle, Fernsehserie)
  • 2009: Murderland (Fernsehserie)
  • 2009: The Boys Are Back – Zurück ins Leben (The Boys Are Back)
  • 2009: Shameless (Fernsehserie)
  • 2009: Red Riding: In the Year of Our Lord 1974
  • 2009: Red Riding: In the Year of Our Lord 1983
  • 2010: Neds
  • 2010: Brighton Rock
  • 2010: Ashes to Ashes – Zurück in die 80er] (Fernsehserie)
  • 2010: The Tourist
  • 2011: 5 Days of War
  • 2011: Luther (Fernsehserie)
  • 2012: Scrubber (Kurzfilm)
  • 2012: The Bletchley Circle (Fernsehserie)
  • 2012: Parade’s End – Der letzte Gentleman (Parade’s End)
  • 2012: The Comedian
  • 2012: Ripper Street (Fernsehserie)
  • 2012: The Somnambulists
  • 2012–2013: Being Human (Fernsehserie)
  • 2013: Shetland (Fernsehserie)
  • 2013: New Tricks – Die Krimispezialisten (New Tricks, Fernsehserie)


Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Steven Robertson (actor)
  2. 2,0 2,1 'Shetland' Steven Robertson Q&A: 'Crime drama is like a parlour game'
  3. Star names back arts cut fight …
  4. Steven Robertson interview: Writing his own story
  5. Steven Robertson: I feel very lucky
  6. 'Being Human' sacrifices 'The War Child'



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Steven_Robertson“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 15.01.2014 [126025325 (Permanentlink)] und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki