FANDOM


Die WerwolfkämpfeBearbeiten

Einige Vampire vertreiben ihre Zeit damit Werwolfkämpfe zu organisieren. Diese sind häufig ein Großereignis. Ein Werwolf wird während des Vollmondes zusammen mit einem Menschen oder einem Werwolf in einen Käfig eingesperrt. Dort muss der Mensch gegen den Wolf kämpfen und ihn töten, um nicht selber von ihm zerfleischt zu werden. Sind zwei Werwölfe gemeinsam in einem Käfig, kämpfen diese automatisch gegeneinander. Die Vampire schließen Wetten darauf ab, wer den Werwolfkampf gewinnt.

Wenn Menschen gegen Werwölfe kämpfen verlieren sie zumeist. Daher lässt Herrick McNair laufen, als dieser den Kampf gegen einen Werwolf gewonnen hat. Allerdings wurde McNair gekratzt und wurde somit auch mit dem Werwolffluch belegt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki